Dr. Rosa Aspalter als Bakterium Erika coli

Science Slam 2017

 

 

 

 

 

 

Es macht mir immer wieder Spaß, etwas Kompliziertes so zu beschreiben, dass es jeder versteht. So ernsthafte Dinge aber wie Krebsentstehung auch unterhaltsam darzustellen, das war die neue Herausforderung beim Science Slam. Ich denke, wir alle, Zuschauer wie auch ich selbst, haben es genossen!

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather

Nervensache

Am Seil

 

 

 

 

 

 

Nach dieser im letzten Beitrag beschriebenen Besprechung mit meinen Onkologen und nach etwas Überlegen habe ich die 5. Chemo abgelehnt. Leider weiß man nicht sofort, ob das die richtige Entscheidung ist oder nicht. So waren meine Nerven in diesen letzten Wochen ganz schön in Anspruch genommen!

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather

Und so sieht „Vorsorge“ aus!

Drampolyp

 

 

 

 

 

 

Ich glaubte ja immer von mir, dass ich nie eine Krebskandidatin sei! Niemals! Na großartig! Nicht nur, dass ich Ende 2009 mit komplettem Darmverschluß am OP-Tisch landete! Mir wird erst jetzt so in der Rückschau bewusst, was für eine Risikokandidatin ich war!

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather

Yippiiiiiii!

Laborbefund

 

 

 

 

 

 

Gestern erhielt ich den Befund, der mich aus einem wochenlangen unangenehmen Zustand der Unsicherheit befreite: Der Frage, ob die letzte Chemotherapie ein Therapieversager war. Und vor allem von der Frage: Ob die Ernährungsoptimierungen, welche ich in den letzten Monaten noch vorgenommen habe, reichen.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather