Chemotherapie heute

Lab tube

 

 

 

 

 

Moderne Chemotherapeutika zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich an ganz spezifische Moleküle an oder in den Zellen binden und damit die Funktion dieser Moleküle blockieren. Natürlich muss zuvor überprüft werden, ob der betreffende Patient bzw. die Tumorzellen dieses Molekül überhaupt aufweisen. Dieses Konzept wird unter dem Titel „personalisierte Krebstherapie“ als große Hoffnung der Zukunft verkauft.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather

Nur zwei Drittel der EU-Bevölkerung isst täglich Obst und Gemüse!

Obstschale

 

 

 

 

 

 

Die Empfehlung vieler Ernährungsfachgesellschaften lautet, täglich zumindest 5 Portionen Obst und Gemüse zu essen. Aber 34% der EU-Bevölkerung isst nicht einmal täglich Obst oder Gemüse! Das ist das Ergebnis nationaler Umfragen, welche nun vom Eurostat-Büro veröffentlicht wurden.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather

Und so sieht „Vorsorge“ aus!

Drampolyp

 

 

 

 

 

 

Ich glaubte ja immer von mir, dass ich nie eine Krebskandidatin sei! Niemals! Na großartig! Nicht nur, dass ich Ende 2009 mit komplettem Darmverschluß am OP-Tisch landete! Mir wird erst jetzt so in der Rückschau bewusst, was für eine Risikokandidatin ich war!

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather

Der WHO-Fleisch-Report – Eine Zusammenschau von Reaktionen

01010015_2

 

 

 

 

 

 

Alle wussten es, dass Fleisch etwas mit Krebs zu tun hat. Und dass der Report der IARC (Internationale Agentur für Krebsforschung) Aufruhr in der Fleischindustrie erzeugen wird, war nur logisch. Wie vehement aber nun einzelne Konsumenten bis hin zu den bekannten Persönlichkeiten, etablierten Medien und Gesundheitsportalen, sich alle darum bemühen, das Fleisch als „eh nicht so schädlich“ oder sogar „gesund“ darzustellen, das überrascht mich nun denn doch.

Weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather