Wurzelwerk im Winter

Wurzelwerk

 

 

 

 

 

 

Wurzelwerk (Suppengrün) eignet sich im Sommer hervorragend zur Herstellung schneller und leichter Suppen. Im Winter lassen sich damit wunderbar wärmende Gerichte fabrizieren. Aber wie kauft man die richtigen Mengen?

Wurzelwerk muss nicht immer in kleinen Packungen gekauft werden. Günstiger ist es, das Gemüse ungeschnitten, also im Großen zu kaufen. Aber was tun mit einem Pack roter und gelber Karotten, einer großen Sellerieknolle, großen Lauchstangen und einem Riesenbund an Petersilie – außer Suppen kochen?

Staunen Sie, was man aus Wurzelwerk alles machen kann:

1) Smoothies, viele, viele Smoothies
Das Suppengemüse lässt sich in fruchtigen Smoothies genauso verarbeiten wie in grünen Smoothies.

2) Soßen
Das Suppengemüse putzen, schneiden, mit etwas Essig dünsten, mit dem Kochwasser pürieren, mit Nuss- oder Mandelmus und Sojayoghurt abschmecken und als Soße zu veganen Knödeln (Klöße) oder Getreidegerichten wie etwa Hirse- oder Buchweizenlaibchen servieren.

3) Gemüselaibchen
Das Suppengemüse dünsten, zerdrücken (es können durchaus noch Stückchen vorhanden sein), zu gekochtem Getreide oder eingeweichten Sojagranulat geben, mit Kräutern, Pfeffer, Kurkuma, Zwiebel und Knoblauch würzen, mit Mehl (Sojamehl) abbinden, Laibchen formen, in Semmelbröseln wälzen und in etwas Öl heraus braten.

4) Wurzelwerk im Römertopf
Kartoffeln schälen und in große Würfel schneiden, das Suppengemüse und 1 große Zwiebel putzen und ebenfalls schneiden, alles zusammen in einen Römertopf geben (den  man wie üblich zuvor in Wasser stehen hat lassen), mit Rosmarin bestreuen und etwas Rapsöl darüber gießen, im Rohr knusprig braten. Eventuell ein paar Mal das Gemüse durchmischen und mit dem eigenen Saft übergießen.

Wurzelwerk im Topf

Wurzelwerk fertig

Haben Ihnen diese Ideen bereits Appetit gemacht oder sie sogar zu neuen Ideen angeregt? Fein!

Photo: R. Rayan

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather
twitterby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.