Tomaten-Pilz-Frühstück

Tomaten-Pilzfrühstück

 

 

 

 

 

Falls Sie am Morgen mal Lust auf etwas Saures haben: Hier ist ein schnelles, leichtes, aber doch geschmacklich kräftiges Frühstück!

Zutaten:

1 Frühlingszwiebel
1 größere Tomate
2 Cremechampignons
1 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig

Zubereitungszeit:

5 Minuten

Zubereitung:

Frühlingszwiebel mit einem großen Anteil des Grüns klein scheiden, in Olivenöl anschwitzen, die Pilze waschen und klein schneiden, mitbraten, die Tomate klein würfelig schneiden, ebenfalls dazu geben, etwas Essig dazu. Mit Petersilie oder anderen Kräutern garnieren und mit Vollkornbrot servieren.

Nährwertinfo:

Das Gericht hat bescheidene 47 Kilokalorien, liefert aber Lycopin und Alliin, Vitamin A und auch Vitamin B12 aus den Pilzen. Das Vollkornbrot liefert reichlich Mineralstoffe.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, ist kein Salz dabei. Das ist kein redaktioneller Fehler, das war Absicht! Stattdessen habe ich den stoffwechselmäßig hervorragenden Apfelessig und Kräuter zum Würzen verwendet! Der Grund hierfür liegt in dem zunehmenden Wissen,  dass Salz eine ganz wesentliche Rolle bei der Krebsentstehung und auch bei der Metastasierung hat. Ein Blogbeitrag dazu ist in Planung!

Tipp:

Diese Mischung lässt sich auch leicht als Hauptspeise, etwa auf Coucous, servieren! Das sieht dann in etwa so aus:

Tomaten-Pilz-Couscous

 

 

 

 

 

 

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather
twitterby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.