Bananen-Pomelo-Smoothie

Bananen Pomelo Smoothie

 

 

 

 

 

 

Okay, nun ist er da. Ein funkelnagelneuer Hochleistungsmixer. Ein paar Tage stand er im Büro, wo ich ihn ein wenig skeptisch und scheel ansah. Gestern wurde er ausgepackt und gewaschen. Und heute der erste Smoothie. Der konnte sich sehen – und schmecken – lassen!

Zutaten (für 2 Personen):

1/2 Pomelo
1/2 Banane
1 Schuss Sojamilch
Zimt

Zubereitung:

Die Banane und die Pomelo schälen und Spalten voneinander teilen, mit dem Schuss Sojamilch (je nach gewünschter Konsistenz) in den Mixer, kurz blenden. In Gläser abfüllen, mit Zimt bestreuen.

Zubereitungszeit:

2 Minuten

Nährstoffinfos:

Man kann die Pomelo auch auspressen, aber der Smoothie enthält sehr viel mehr Ballaststoffe, wenn man die ganzen Spalten mit mixt. Pomelos enthalten sehr viel Vitamin C, Kalium, Magnesium und Phosphat und, so wie andere Zitrusfrüchte, nur ganz wenige Kalorien. Sie wirken blutdrucksenkend. Als Verwandte zu Grapefruit sollte man sie nicht essen, wenn man bestimmte blutfettsenkende Medikamente (Statine) einnimmt, da die Wirkung um ein Vielfaches gesteigert wird und ernsthafte Nebenwirkungen auftreten können.

Zimt gibt dem Ganzen nicht nur einen zusätzlichen exotischen Geschmack, es wirkt blutzuckersenkend und antiseptisch.

 Photoquelle: R. Rayan

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailby feather
twitterby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.